Ihre Ansprechpartnerin für den Mobilitätskongress 2030
Frau
Tina Klein
Nahverkehrsplanerin
07121 480-3333
07121 480-1834
E-Mail senden / anzeigen
Mobilitaetskongress2030_Titel_Textfeld
Hochkarätige Referenten aus Politik, Wirtschaft und Forschung haben uns Einblicke in aktuelle Mobilitätstrends und deren Chancen und Risiken gegeben, aber auch zahlreiche Ideen mitgebracht. Es wurde diskutiert und hinterfragt. Mit über 200 Teilnehmern, darunter Bundes- und Landtagsabgeordnete, Kreisräte, Bürgermeister, Verkehrsunternehmen und -verbünde, Interessenvertreter und Bürger, war der Kongress ein voller Erfolg!

Uns ist klar geworden: Ein Mobilitäts-Mix wird die Zukunft bestimmen, und der Grundstein für eine nachhaltige Mobilitätswende muss jetzt gelegt werden. Das Thema wird uns noch lange begleiten, und es wird spannend bleiben.

Präsentationen der Referenten


Bei Zitaten aus nachfolgenden Präsentationen bitten wir Sie stets die Quelle anzugeben.

Dr. Claus Ehlers, Daimler AG
Mobilität der Zukunft - Chancen und Herausforderungen des Autonomen Fahrens
folgt zeitnah

Markus Pellmann-Janssen, Deutsche Bahn
Wie verändert das Autonome Fahren den ÖPNV?

Alain Giesi, CTS Strasbourg
Schnellbuskonzepte made in Europe - Straßburg, Linie G

Prof. Dr. Barbara Lenz, Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR)
Digitalisierung und Flexibilisierung des Verkehrs - wird alles anders?

Werner Linnenbrink, Stadtwerke Osnabrück AG
Bausteine der Mobilitätswende in Osnabrück

Eindrücke aus der Presse


GEA, 30. Oktober 2017: Mobilitäts-Mix bestimmt die Zukunft

Südwest Presse, 30. Oktober 2017: Digital und intelligent vernetzt

Schwäbisches Tagblatt, 30. Oktober 2017: Möglich, machbar, überfällig

Fotogalerie


Minister Winfried Hermann und Landrat Thomas Reumann beim Mobilitätskongress 2030
Minister Winfried Hermann und Landrat Thomas Reumann beim Mobilitätskongress 2030
(Klick auf das Bild oder auf den Link: Fotogalerie)



Mobilitätskongress 2030 - die Zukunft beginnt jetzt.

Einaldung Mobilität 2030 mit Link zum Programm


Nachhaltigkeit ist sowohl für den Landkreis Reutlingen als auch für das Biosphärengebiet Schwäbische Alb ein Top-Thema. Im Rahmen einer nachhaltigen Entwicklung kommt der Herausforderung einer zukunftsfähigen Mobilität eine entscheidende Rolle zu.

Es gibt kaum ein Handlungsfeld, das so dynamisch ist, wie das der Mobilität. Da stellen sich viele Fragen: Wie wird die Neue Mobilität aussehen? Wie stellen sich Vision und Praxis des Autonomen Fahrens dar? Welche Rolle werden in Zukunft Digitalisierung, vernetzte Mobilität und Schnellbuskonzepte spielen?

Diese und andere spannenden Fragen möchten wir mit Ihnen und unseren namenhaften Referenten im Rahmen des Kongresses "Mobilität 2030 - Die Zukunft beginnt jetzt" am Samstag, den 28. Oktober 2017, in Pliezhausen diskutieren.

Programm, Informationen zur Anfahrt und finden Sie hier - die Teilnahme ist ohne vorherige Anmeldung möglich:

Einladung und Programm zum Mobilitätskongress




  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0
  • Kontakt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK