Landschaftserhaltungsverband im Landkreis Reutlingen e.V.
Frau
Tanja Mader
Stv. Geschäftsführerin
07121 480-3042
07121 480-1858
E-Mail senden / anzeigen
Herr
Bastian M. Rochner
Geschäftsführer
07121 480-3040
07121 480-1858
E-Mail senden / anzeigen
Frau
Isabelle Stasch
Stv. Geschäftsführerin
07121 480-3041
07121 480-1858
E-Mail senden / anzeigen

Landschaftserhaltungsverband
im Landkreis Reutlingen e.V.

Landschaftserhaltungsverband: Brückenbauer zwischen Mensch und Natur

22 Städte und Gemeinden aus dem Landkreis Reutlingen sowie 14 Vereine und Verbände aus Landwirtschaft und  Naturschutz haben im Juli 2013 den Verein „Landschaftserhaltungsverband im Landkreis Reutlingen e.V.“ – kurz LEV Reutlingen – ins Leben gerufen. Getragen wird der Verband aus Mitgliedsbeiträgen sowie Zuschüssen des Landkreises Reutlingen und des Landes Baden-Württemberg.

Der LEV trägt dazu bei, das Naturerbe und die Kulturlandschaft im Landkreis Reutlingen zu schützen, zu erhalten und zu entwickeln. Dieses geschieht in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Fachbehörden im Landratsamt Reutlingen und im Regierungspräsidium Tübingen. Partner bei der Umsetzung von Landschaftspflegemaßnahmen sind die Gemeinden, die Landwirte und Schäfer sowie die Naturschutzverbände im Landkreis Reutlingen. Mögliche Maßnahmen werden über Zuschüsse des Landes Baden-Württemberg und der Europäischen Union finanziert.

Der LEV unterstützt bei:

• der Planung und Umsetzung von Landschaftspflegemaßnahmen
• Anträgen im Rahmen der Landschaftspflegerichtlinie (Heckenpflege, FFH-Wiesenbewirtschaftung usw.)
• der Abrechnung von Fördermitteln nach der Landschaftspflegerichtlinie
• der Suche nach Fördermöglichkeiten.


Wer kann vom LEV profitieren?

der Naturschutz durch Unterstützung und Umsetzung seiner Ziele
die Landwirtschaft und Schäfer durch die Erschließung von Zusatzeinkommen und Beratung in Naturschutzfragen
die Kommunen durch den Erhalt des Landschaftsbildes als wichtigen Faktor für den Tourismus
die Bürger durch Möglichkeit der Mitwirkung am Landschaftserhalt, durch den Erhalt der Naherholungsfunktion und die Steigerung des Heimatgefühls.

Info-Flyer des LEV Reutlingen

Jahresarbeitsprogramm 2015

Um die notwendige Pflegemaßnahmen koordiniert angehen zu können und dort zu beginnen, wo der größte Handlungsbedarf besteht, hat die Mitgliederversammlung am 20.05.2015 das Jahresarbeitsprogramm des LEV gebilligt. Schwerpunktthemen in diesem Jahr werden die Pflege und der Erhalt von Feldhecken und die Pflege von Streuobstbeständen im Landkreis sein. Hierzu entwickeln die Mitarbeiter des LEV ein Konzept, auf dessen Basis die Umsetzung der Maßnahmen gefördert werden kann. Ziel ist es mögliche Pflegerückstände in der Fläche zu erkennen, aufzuarbeiten und den artenreichen Bestand an Pflanzen zu erhalten und zu sichern. Auch bieten gerade Hecken und Streuobstwiesen vielen Tieren Heimat und Nahrung und prägen den Charakter unserer einmaligen Kulturlandschaft. Nicht zuletzt profitieren von diesem Einsatz auch der Mensch und der Tourismus: Wer freut sich nicht am Anblick einer gepflegten Hecke oder der Farbenpracht einer artenreichen Wiese?

Bei Interesse am Einstieg in die Landschaftspflege oder wenn Sie Flächen besitzen, die gepflegt werden sollen, beraten wir Sie gerne!

Landrat Thomas Reumann, Dietmar Bez, Bastian M. Rochner (LEV), Tanja Mader (LEV), Bild: Landratsamt Reutlingen

  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0
  • E-Mail senden