Die Streuobstwiese im August

Die Natur
Im Hochsommer, lassen sich viele Heuschrecken- und Schmetterlingsar-ten in Streuobstwiesen beobachten. Wenn die Wiese abgemäht ist lassen sich prima Feste feiern, oder z.B. ein Volleyballnetz aufstellen.

Arbeiten und Tätigkeiten
Der Sommerschnitt in diesem Monat, auch „Augustschnitt“ genannt, ist eine sinnvolle Maßnahme, starkwachsende Bäume in Ihrem Wuchs zu bremsen. Durch den Schnitt in belaubtem Zustand nimmt man dem Baum Assimilationsfläche (Blattgrün) und damit Energie weg, damit der Baum im nächsten Jahr kürzere Triebe bildet. Insbesondere bei Walnüssen aber auch bei aus den Fugen geratenen Süßkirschenbäumen ist jetzt der ideale Schnittzeitpunkt.

Schädlinge und Krankheiten
Apfelwickler: Entfernen der befallenen Früchte, Pheromonfallen für Männchen aufhängen, Wellpappegürtel anbringen und kontrollieren

  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0
  • Kontakt