Die Streuobstwiese im September

Die Natur
Wespen, Hornissen aber auch Schmetterlinge und Käfer wie hier der Rosenkäfer (Insekt des Jahres 2000) werden gerne vom süßen Saft der herunterfallenden Früchte angelockt.

Arbeiten und Tätigkeiten
Süßkirschen und frühe Pflaumen sind bereits geerntet. Ebenso die ersten Frühsorten beim Apfel wie Klarapfel, Piros oder Jamba. Nun beginnt die Haupternte bei Pflaumen, Zwetschgen, Birnen und Äpfel.

Denken Sie an Ihre Sicherheit bei dieser Tätigkeit!
Die Leitern müssen in gutem Zustand sein und sicher stehen. Anbinden an einen stabilen Ast nicht vergessen. Bei großen Bäumen kein Risiko eingehen. Es muss nicht bis auf die letzte Frucht abgeerntet werden.
Heruntergefallenes Obst, das sich nicht zur Lagerung eignet kann gegen Apfelsaft abgegeben, oder zu Süßmost verarbeitet werden.

Schädlinge und Krankheiten
Apfelwickler: Wellpappegürtel anbringen und kontrollieren


  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0
  • Kontakt