Informationen für Reiserückkehrer aus RisikogEBIETEN

Nach der Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne Baden-Württemberg (Stand 14.07.2020) müssen sich Personen, die aus einem Risikogebiet einreisen, sofort für 14 Tage in häusliche Quarantäne absondern.

Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg bestimmt die Einstufung als Risikogebiet unter Berücksichtigung der Informationen des Robert-Koch-Instituts (RKI).

Die Liste der aktuell gültigen Fassung ist auf der Homepage des RKI veröffentlicht:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Falls Sie aus einem solchen Staat einreisen oder sich bezüglich der Bestimmungen unsicher sind, wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Ortspolizeibehörde (Rathaus/Gemeinde).

Nicht in Quarantäne muss, wer einen negativen Test vorweisen kann, der nicht älter als 48 Stunden ist. Das ärztliche Zeugnis muss sich auf eine molekularbiologische Testung stützen, die in einem EU-Mitgliedstaat oder einem durch das Robert Koch-Institut veröffentlichten Staat durchgeführt wurde. Die Liste der anerkannten Länder können Sie z.B. hier einsehen: https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Tests.html

Alternativ können Reiserückkehrer direkt bei der Einreise nach Deutschland getestet werden. Besteht direkt nach Einreise keine Testmöglichkeit,  müssen sich die Personen auf direktem Weg (ohne Besuch beim Hausarzt) in häusliche Quarantäne begeben und dürfen die Praxis auch nicht zu einem späteren Zeitpunkt aufsuchen (Quarantäneverstoß). Eine Abstrichuntersuchung ist durch den Hausarzt (oder von ihm beauftragten Arzt) bei der Person zu Hause innerhalb von 72 Stunden nach Einreise (Hausbesuch) möglich. Die Durchführung der Testung innerhalb von 72 Stunden nach Einreise ist kostenlos. Verordnung des Bundesgesundheitsministeriums ist die Durchführung eines solchen Testes für jeden Reiserückkehrer, der sich in den letzten 14 Tagen vor Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten hat, Pflicht.

Zur Befundabfrage wenden Sie sich bitte an den Arzt, der die Untersuchung bei Ihnen durchgeführt hat.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Ausnahmen der Quarantäne selbstverständlich nur gelten, soweit die betreffende Person keine Symptome im Sinne von COVID-19 aufweist.


  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0