Landkreis aktuell

EU-Planspiel der Auszubildenden


EU-Planspiel der Auszubildenden im Landratsamt Reutlingen

Jedes Jahr bekommen die Auszubildenden des Landratsamtes Reutlingen die Gelegenheit am EU-Azubi-Gipfel teilzunehmen. Kürzlich war es wieder soweit. Dieses Mal richtete das Landratsamt Zollernalbkreis die Veranstaltung unter dem Motto „HighSpeed.eu“ aus.

42 Auszubildende aus den Landkreisen Reutlingen, Tübingen und Zollernalbkreis, als auch der Städte Mössingen und Reutlingen debattierten über die Bedeutung der digitalen Wirtschaft.

Nach einer kurzen Einführung durch Caroline Bogenschütz, der Europabeauftragten in Brüssel, startete das Planspiel. Begleitet wurden die Azubis von einem Institut für internationale Bildung.

Durch ein Zufallsverfahren wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Rollen von Kommission, Parlament und Rat aufgeteilt, um so hautnah mitzuerleben, wie die EU-Gesetzgebung abläuft.

In vielen Diskussionen mussten sich sowohl das Parlament, als auch Rat und Kommission auf ein gemeinsames Ergebnis einigen. Wie in Brüssel war es möglich ein neues Gesetz in der ersten Lesung zu beschließen. Da es allerdings Einwendungen seitens des Rates gab, konnte das Gesetz erst nach der zweiten Lesung verabschiedet werden.

Den Azubis machte es Spaß in die verschiedenen Rollen zu schlüpfen und das Gesetzgebungsverfahren aus unterschiedlichen Perspektiven zu erleben. Sie freuen sich bereits darauf demnächst das Europäische Parlament in Straßburg besichtigen zu können.


 

  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0
  • Kontakt