Landkreis aktuell

Bis 1. Juni für Förderpreis bewerben


Vor fünf Jahren wurde der Förderpreis für überzeugende Projekte zur Kriminal- und Verkehrsprävention im Landkreis Reutlingen ins Leben gerufen. Damit werden beispielhafte Projekte ausgezeichnet und das Engagement in der regionalen Präventionsarbeit gewürdigt.
 
Die ausgewählten Projekte der Kriminal- und Verkehrsprävention erhalten 1.000 Euro, 750 Euro oder 500 Euro. Die Preisverleihung ist im zweiten Halbjahr mit dem Vordervereinsvorsitzenden Landrat Thomas Reumann vorgesehen.
 
Der Förderverein für Kriminal- und Verkehrsprävention hat sich zum Ziel gesetzt, Aktivitäten der Kriminal- oder Verkehrsprävention nicht nur ideell, sondern auch finanziell zu unterstützen und zu fördern. Im Mittelpunkt der Vereinsaktivitäten steht daneben auch die jährliche Ehrung von Menschen mit Zivilcourage im Rahmen der Mitgliederversammlung, der zahlreiche Privatpersonen und Firmen sowie alle Städte und Gemeinden im Landkreis Reutlingen angehören.
 
Für den Förderpreis hat sich der Verein für ein unbürokratisches Bewerbungsverfahren entschieden, um möglichst vielen Interessenten eine Teilnahme zu ermöglichen. Bewerbungen sind zu allen Themenfeldern der Kriminalprävention möglich, wie zum Beispiel Gewaltprävention, Verhinderung von Missbrauch, Neue Medien, Suchtprävention oder auch Projekte für Jugendliche und Senioren. Ebenso eignen sich für die Teilnahme Themenfelder in der Verkehrsprävention wie zum Beispiel junge Fahrer, Alkohol und Drogen oder die Sicherheit auf zwei Rädern.
 
Bewerben können sich Privatpersonen, Vereine, Schulklassen und Institutionen. Erforderlich ist lediglich eine kurze Projektbeschreibung, der zu entnehmen ist: Wer engagiert sich? Wer ist die Zielgruppe? Welche Projektziele werden verfolgt? Wie sieht das Konzept zur Zielerreichung aus? Wie stellt sich der Finanzierungsbedarf dar? Über die Preiswürdigkeit entscheidet eine Bewertungskommission des Fördervereins im Frühsommer 2020.
 
Ein detaillierter Flyer zum Förderpreis kann auf der Homepage des Fördervereins unter der Rubrik Downloads heruntergeladen werden. Anträge können bei der Geschäftsstelle des Fördervereines bis zum 1. Juni 2020 schriftlich eingereicht werden:

Förderverein für Kriminal- und Verkehrsprävention,
Bismarckstraße 60, 72764 Reutlingen


oder per Mail an info@praevention-reutlingen.de

Nähere Auskünfte gibt es auf der Homepage des Fördervereins unter

www.praevention-reutlingen.de oder

telefonisch vom Geschäftsführer des Fördervereins, Horst Schwille,
unter der Nummer 07121 942-1400.

  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0
  • Kontakt