Hier gibt es unsere Pressemitteilungen als
RSS-Feed !

RSS-Feed

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Landratsamt (Haus 1), Bismarckstraße 47, Reutlingen
Zentrale;
Zulassung, Hauptamt, Landrat, Kreistag, Straßenbau
Bismarckstraße 47
72764 Reutlingen

Landkreis aktuell

Artikel-Suche
Artikel 121-140 von 319
24.03.2021
Nach 16 erfolgreichen Jahren scheidet Landrat Thomas Reumann am Mittwoch, 31. März 2021 aus dem Amt. Da die Corona-Pandemie der Verabschiedung leider enge Grenzen setzt und eine Abschiedsfeier mit persönlichen Begegnungen nicht möglich ist, wird Landrat Thomas Reumann im Rahmen eines Livestreams am Montag, 29. März um 18 Uhr verabschiedet.

Nach einem Musikstück und der Begrüßung durch den Ersten Stellvertretenden Vorsitzenden des Kreistags, Herrn Dr. Ulrich Fiedler, blickt Moderator Harry Röhrle vom SWR Tübingen in einer Talkrunde mit fünf Kreisräten auf die zentralen Themen des Wirkens von Thomas Reumann zurück. Anschließend gibt es mehrere Videogrußbotschaften. Außerdem wird an Landrat Reumann die Deutsche Feuerwehr-Ehrenmedaille verliehen. Nach einem weiteren Musikstück folgt eine Videoansprache des Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Herrn Winfried Kretschmann, zum Schluss die Abschiedsrede von Herrn Reumann.
21.03.2021
Seit drei Tagen in Folge liegt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Reutlingen über 100. Das bedeutet, dass die seit Anfang März geltenden Lockerungen ab 23. März 2021 wieder zurückgenommen werden müssen und damit die Corona-Notbremse in Kraft trifft.

Seit Freitag, 19. März 2021 und somit seit drei Tagen liegt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Reutlingen wieder über dem Schwellenwert von 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Zuletzt lag die Inzidenz bei 122,3. Nach wie vor liegt ein diffuses Infektionsgeschehen vor, dies bedeutet, dass sich das Virus flächendeckend im gesamten Landkreis mit kleineren Ausbuchsgeschehen in verschiedenen Umgebungen und Zusammenhängen ausgebreitet hat.

Somit gelten im Landkreis Reutlingen ab Dienstag, 23. März automatisch die vom Land ab einer Inzidenz von 100 vorgesehen Einschränkungen und es greift die Corona-Notbremse.
19.03.2021
Um die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Reutlingen schnell und direkt über wichtige Änderungen im Rahmen der Corona-Pandemie zu informieren, hat das Landratsamt Reutlingen den „Landkreisfunk“ eingerichtet.Wie bisher werden die aktuellen Nachrichten aus dem Landratsamt Reutlingen sowie die täglichen Corona-Fallzahlen und weitere Informationen auf der Homepage des Landkreises unter kreis-reutlingen.de veröffentlicht. Zusätzlich bietet das Landratsamt mit dem Landkreisfunk nun an, sich mit Push-Benachrichtigungen direkt über das Handy oder Tablet informieren zu lassen, um keine Nachricht mehr zu verpassen.
12.03.2021
Nachdem coronabedingt im Jahr 2020 keine Präsenz-Sitzung der Inklusionskonferenz stattfinden konnte, kommen die Mitglieder nun am Dienstag, 16. März 2021 im Rahmen einer Videokonferenz zusammen.

Der besondere Anlass für dieses virtuelle Treffen ist nicht nur die inhaltliche Diskussion und Abstimmung zur weiteren Erhöhung der Teilhabechancen für Menschen mit Behinderungen im Landkreis Reutlingen, sondern auch die Verabschiedung von Landrat Thomas Reumann. Er hat als Vorsitzender den Weg der Inklusionskonferenz von Beginn an entscheidend geprägt und mit seiner Haltung ein klares persönliches und politisches Signal gesetzt.
07.03.2021
Mit Beschluss vom 7. März 2021 hat die Landesregierung eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erlassen, die eine Vielzahl an Lockerungen vorsieht.

Das sind zum Beispiel Lockerungen bei den Kontaktbeschränkungen, im Einzelhandel oder auch bei körpernahen Dienstleistungen. Eine detaillierte Übersicht über die Lockerungen hat das Land Baden-Württemberg unter baden-wuerttemberg.de zusammengestellt.

Die neuen Regelungen gelten ab Montag, 8. März 2021.
02.03.2021
„Sechs Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen werden qualifiziert für bürgerschaftliches Engagement, selbstbestimmte Teilhabe und die weitere wirksame Unterstützung des Inklusionsprozesses im Landkreis Reutlingen. Konkret werden sie dazu befähigt, in eigener Sache initiativ zu werden und ihre Interessen und Rechte kompetent zu vertreten sowie andere Menschen über ihre Lebenswelt zu informieren und zu dafür zu sensibilisieren.“

Mit diesem Ziel startete das von der Inklusionskonferenz im Landkreis Reutlingen initiierte Projekt „ich sag dir was“ im März 2018. Zum Projektabschluss findet am Sonntag, 7. März 2021 nun digital eine Veranstaltung mit den Absolventinnen und Absolventen statt.
1 ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ... 16

  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0