Hier gibt es unsere Pressemitteilungen als
RSS-Feed !

RSS-Feed

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Landratsamt (Haus 1), Bismarckstraße 47, Reutlingen
Zentrale;
Zulassung, Hauptamt, Landrat, Kreistag, Straßenbau
Bismarckstraße 47
72764 Reutlingen

Landkreis aktuell

Artikel-Suche
Artikel 21-40 von 247
08.05.2021
Seit Montag, 26. April 2021 waren die Schulen und Kindertageseinrichtungen im Landkreis Reutlingen gemäß den Regelungen der Bundesnotbremse geschlossen, da die Sieben-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen über dem Schwellenwert von 165 Fällen/100.000 Einwohner lag. Bleibt die Sieben-Tage-Inzidenz in einem Landkreis an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter dem Wert von 165, ist wieder Präsenzunterricht in Form von Wechselunterricht möglich.

Die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Reutlingen lag am Samstag, 8. Mai 2021 laut Robert-Koch-Institut bei 132,7 und war damit am fünften Tag in Folge unter dem Schwellenwert von 165.

Seit Montag, 10. Mai 2021 ist im Landkreis Reutlingen der Präsenzunterricht in Form von Wechselunterricht wieder möglich und Kindertageseinrichtungen wieder geöffnet.

23.04.2021
Nachdem das Vierte Bevölkerungsschutzgesetz – die sogenannte „Bundes-Notbremse“ am Freitag, 23. April 2021 in Kraft getreten ist, gelten dessen Bestimmungen seit Samstag, 24. April 2021 auch im Landkreis Reutlingen.
Mit der aktuellen Änderung der Corona-Verordnung des Landes passt Baden-Württemberg die generellen Regelungen und die Notbremsen-Regelung an die bundeseinheitlichen Vorgaben des novellierten Infektionsschutzgesetzes des Bundes an

Das Bundesgesetz enthält unter anderem Regelungen zu Kontaktbeschränkungen, zur Ausgangssperre, zur Schließung von Freizeit- und Kultureinrichtungen sowie Laden- und Gastronomiebetrieben. Insbesondere ist für Landkreise, in denen eine Sieben-Tages-Inzidenz von 165 Fällen je 100.000 Einwohner an drei aufeinander folgenden Tagen überschritten wird, ein Verbot des Präsenzbetriebs in allgemein- und berufsbildenden Schulen sowie Kindertagesstätten vorgesehen.
22.04.2021
Sechs Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen werden qualifiziert für bürgerschaftliches Engagement, selbstbestimmte Teilhabe und die weitere wirksame Unterstützung des Inklusionsprozesses im Landkreis Reutlingen. Konkret werden sie dazu befähigt, in eigener Sache initiativ zu werden und ihre Interessen und Rechte kompetent zu vertreten sowie andere Menschen über ihre Lebenswelt zu informieren und dafür zu sensibilisieren.
Mit diesem Ziel startete das Projekt „ich sag dir was“ vor knapp 3 Jahren. Initiiert von der Geschäftsstelle Inklusionskonferenz, durchgeführt in Kooperation mit der Volkshochschule Reutlingen und finanziell gefördert von der Baden-Württemberg-Stiftung.
14.04.2021
EU- und Landesfördermittel zur Stärkung von Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit auch im Landkreis Reutlingen

Der Landeswettbewerb „RegioWIN“ hat die Verbesserung von Standortfaktoren durch integrierte, beteiligungsorientierte und nachhaltige Zukunftskonzepte zum Ziel. Der Wettbewerbsbeitrag FORTUNA2 (Forschung, Technik, Umwelt, Natur Neckar-Alb) des regionalen Konsortiums um den Leadpartner Landkreis Tübingen überzeugte die Jury auf ganzer Linie. Die Projektpartner dürfen sich über die Option auf EU- und Landesfördermittel freuen, die als Zuwendung im Zeitraum von 2021 - 2027 in zwei besonders ausgezeichnete Projekte fließen.

  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0