Hier gibt es unsere Pressemitteilungen als
RSS-Feed !

RSS-Feed

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Landratsamt (Haus 1), Bismarckstraße 47, Reutlingen
Zentrale;
Zulassung, Hauptamt, Landrat, Kreistag, Straßenbau
Bismarckstraße 47
72764 Reutlingen

Landkreis aktuell

Artikel-Suche
Artikel 81-100 von 161
13.08.2020
Seit Montag, 17. August 2020 ist die zentrale Corona-Abstrichstelle auf dem ehemaligen Schoell-Areal in der Uracher Straße in Münsingen wieder in Betrieb. Die Teststelle wird als Drive-In betrieben. Medizinisches Personal entnimmt den Abstrich durch das geöffnete Autofenster. Mit der neuen Teststelle schafft die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) genug Kapazitäten, um dem voraussichtlich weiterhin stark steigenden Bedarf an Coronatests in den nächsten Wochen gerecht zu werden.
29.07.2020
Seit Mitte März sind Kultureinrichtungen als auch Künstlerinnen und Künstler von den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie stark betroffen. Zunächst mussten viele Veranstaltungen verschoben, letztlich abgesagt werden. Doch gerade in solch außergewöhnlichen Zeiten zeigt sich die zentrale Bedeutung der Kultur für das Zusammenleben, die Partizipation und den Zusammenhalt in der Gesellschaft stärker als je zuvor. „Kunst und Kultur gehören zur kommunalen Daseinsvorsorge“, so Landrat Thomas Reumann, „die wir als Landkreis unterstützen und fördern, besonders auch in Zeiten von Krisen und in schwierigen Finanzlagen.“
06.07.2020
Nichts bewegt die Menschen, besonders in den letzten Wochen und Monaten, so sehr wie das Thema Gesundheit und die medizinische Gesundheitsversorgung. Der Landkreis Reutlingen beschäftigt sich seit zehn Jahren intensiv mit der Frage, wie eine Kultur der Gesundheitsversorgung aus einem Guss entwickelt werden kann und ist dabei im Rahmen seiner Kommunalen Gesundheitskonferenz innovative Wege gegangen. „Wir brauchen eine Gesundheitsversorgung im Sinne einer integrierten Versorgungsplanung und einer Behandlung, die vom Patienten her denkt und nicht in bestehenden Kirchtürmen verharrt“, so Landrat Thomas Reumann. „Wir müssen scheinbar unverrückbare Mauern des deutschen Gesundheitssystems in Frage stellen und überdenken. Die entscheidenden Schlagworte sind sektorenübergreifende und multiprofessionelle Patientenorientierung, die digital und vernetzt aufgestellt ist.“
03.07.2020
„Mit dem Beginn der bundesweiten Antikörperstudie des HZI werden Fragen aufgegriffen, die den Menschen unter den Nägeln brennen und alle Entscheidungsträger bewegen: Wie viele Personen hatten oder haben eine SARS-CoV-2 Infektion und wie viele Personen haben eine Infektion durchgemacht und in der Folge eine Immunität entwickelt. Es geht um ein realistisches Bild in das Infektionsgeschehen und den Pandemieverlauf, das wir derzeit nicht haben“, machte Landrat Thomas Reumann zu Beginn deutlich.
16.06.2020
Wissenschaftliche Daten deuten darauf hin, dass aufgrund milder und asymptomatischer Infektionsverläufe viele COVID-19-Fälle nicht erfasst werden. Daher ist nicht zuverlässig möglich, die Anzahl Menschen abzuschätzen, die tatsächlich eine Infektion mit SARS-CoV-2 hatten oder haben. Gerade auch die flächendeckenden Abstriche in den stationären Einrichtungen der Altenhilfe und Eingliederungshilfe im Landkreis Reutlingen haben dies bestätigt, wie Landrat Reumann betonte. „Fast dreiviertel aller positiv getesteten Bewohnerinnen und Bewohner in den stationären Einrichtungen der Altenhilfe hatten im Vorfeld keine Symptome angegeben“, so Reumann.
1 ... 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 ... 9

  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0