Bürgerservice

Schuldner- und Insolvenzberatung

Schulden:

In Schulden kann jeder geraten.
Zum Problem werden diese, wenn sie nicht mehr bezahlt werden können und Notlagen entstehen oder drohen:
  • Wenn Sie z.B. Strom oder Miete nicht bezahlen können, Liefersperre oder Wohnungsverlust drohen
  • Wenn das Konto gesperrt ist, Lohn oder Gehalt gepfändet werden
  • Wenn Gläubiger oder Inkassounternehmen massiv mahnen
  • Der Besuch durch den Gerichtsvollzieher bevorsteht oder schon stattgefunden hat
Hier bietet die Schuldner- und Insolvenzberatung Unterstützung an.

Kredite, Verträge und damit verbundene Schulden sind aus dem Wirtschaftsleben und dem Alltag von Menschen aller Schichten nicht mehr wegzudenken. Verantwortlichen Umgang damit zu erlernen und einzuüben und Überschuldung vorzubeugen ist Aufgabe der Schuldner- und Insolvenzberatung im Rahmen ihrer Tätigkeit in der Prävention.


Wir bieten Ihnen Hilfe und Unterstützung bei der Bewältigung Ihrer finanziellen Probleme. Gemeinsam mit Ihnen suchen wir Möglichkeiten zur Überwindung der Verschuldung und zur unmittelbaren Existenzsicherung.

Die Schuldner- und Insolvenzberatung unterstützt Sie:
  • Einen Überblick über die eigenen finanziellen Verhältnisse zu gewinnen
  • Bei der Erstellung eines Haushaltsplans, individuell mit Ihren Einnahmen und Ausgaben
  • Bei der Sicherung von Wohnung und Energielieferung
  • Bei Zwangsmaßnahmen von Gläubigern
  • Zu prüfen, ob Ansprüche auf gesetzliche Sozialleistungen bestehen, um Ihren notwendigen Lebensunterhalt zu sichern
  • Ihre Schulden zu sichten und nach Sanierungskonzepten zu suchen; sie zeigt aber auch auf, dass und wie mit Schulden gelebt werden kann
  • Bei Verhandlungen mit Gläubigern, Behörden und anderen Personen oder Einrichtungen

Darüber hinaus bietet die Schuldner- und Insolvenzberatung:
  • Informationen zu Fragen des Verbraucherinsolvenzverfahrens (siehe Informationsveranstaltungen zum Verbraucherinsolvenzverfahren)
  • Entscheidungshilfen, ob für Sie ein Verbraucherinsolvenzverfahren in Betracht kommt, sowie ggf. Hilfestellung bei der Vorbereitung des Verfahrens

Informationsveranstaltungen zum Verbraucherinsolvenzverfahren
Das Verbraucherinsolvenzverfahren ist ein kompliziertes Verfahren mit vielen Fallstricken. Leider wird es in der Öffentlichkeit oft auf die Aussage "nach 6 Jahren schuldenfrei" reduziert. Es ist nicht im Bewusstsein, dass das Verfahren mit Auflagen und Vorgaben verbunden ist. Um hier ausführliche Informationen zu bieten und die Möglichkeit zu eröffnen, dass Betroffene Fragen stellen können, bieten wir regelmäßig kostenlose Informationsveranstaltungen für Betroffene an.
Bitte melden Sie sich über das Sekretariat (07121/480-4117) an.
Team
^
Team
Voraussetzungen
^
Voraussetzungen
Wenn Sie weder selbständig noch gewerbetreibend sind, können Sie von uns beraten werden.


Sie sollten bereit sein:
  • Ihre finanziellen Verhältnisse offenzulegen
  • Aktiv mitzuarbeiten
  • Termine und Absprachen einzuhalten
  • keine neuen Schulden einzugehen

Unter diesen Voraussetzungen können Sie sich an die für Sie zuständige Schuldnerberatungsstelle im Landkreis (siehe unten) wenden.
Die Schuldner- und Insolvenzberatung ist kostenlos. Die Beratung erfolgt vertraulich.


Nur um Missverständnissen vorzubeugen:
  • Wir haben keine eigenen Mittel, um Schulden zu bezahlen
  • Wir vermitteln oder vergeben keine Kredite oder Umschuldungsdarlehen
  • Bei strittigen Rechtsfragen wenden Sie sich bitte an Rechtsanwälte oder Verbraucherzentralen
  • Wir führen keine Hausfinanzierungsgespräche durch

Zwei Beratungsstellen bestehen im Landkreis für Ihre Anliegen:

Wenn Sie als Einwohner des Landkreises Reutlingen in einer der folgenden Städte/Gemeinden wohnhaft sind:
Bad Urach, Dettingen, Gomadingen, Grabenstetten, Grafenberg, Hayingen, Hohenstein, Hülben, Mehrstetten, Metzingen, Münsingen, Pfronstetten, Riederich, Römerstein, St. Johann, Trochtelfingen oder Zwiefalten
ist die für Sie zuständige Stelle die
Schuldnerberatung der Liga der freien
Wohlfahrtsverbände/Diakonieverband

Diakonische Bezirksstelle Bad Urach
Neue Straße 23, 72574 Bad Urach
Tel. 07125/948761
Diakonische Bezirksstelle Münsingen
Kirchplatz 2, 72525 Münsingen
Tel. 07381/4827

Offene Sprechzeit:

In Bad Urach: jeden Dienstag ab 09:00 Uhr
In Münsingen: jeden Donnerstag ab 14:00 Uhr

Vorherige telefonische Kontaktaufnahme ist notwendig!

Wenn Sie als Einwohner des Landkreises Reutlingen in einer der folgenden Städte/Gemeinden wohnhaft sind:
Engstingen, Eningen, Lichtenstein, Pfullingen, Pliezhausen,
Reutlingen, Sonnenbühl, Walddorfhäslach, Wannweil,
können Sie sich direkt an uns wenden:
Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle
Landratsamt Reutlingen,
Gartenstraße 49, 72764 Reutlingen
Tel. 07121 / 480 - 4117


Bitte melden Sie sich vor Ihrem ersten Besuch in Reutlingen unbedingt telefonisch.

Sie erhalten von uns dann Unterlagen zur Vorbereitung der Beratung.
Alternativ können Sie die Vorbereitungsunterlagen hier downloaden:
Startset für die Schuldner- und Insolvenzberatung. (.pdf)
Diese Unterlagen füllen Sie aus und bringen Sie zusammen mit Ihren Gläubigerunterlagen zum Termin mit.

Offene Sprechstunde:
In Reutlingen: jeden Donnerstag Vormittag ab 08.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass donnerstags nur eine begrenzte Zahl an Beratungen möglich ist. Da die Nachfrage besonders groß ist, sollten Sie sehr früh da sein, damit Sie einen Beratungstermin bekommen können.
Wartezeiten sind unvermeidlich.

Außerhalb der offenen Sprechstunde sind in Reutlingen Termine nur nach vorheriger Vereinbarung möglich.

Terminvergabe:
Immer ab dem 15. des Monats für den darauffolgenden Monat.
Achtung: diese Termine sind begrenzt.


Vorbereitungsunterlagen zum Ausfüllen und Ausdrucken (bitte zum Beratungstermin mitbringen):

Startset für die Schuldner- und Insolvenzberatung mit Anschreiben (.pdf)


Weitere Informationen:

Faltblatt der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle Stand (.pdf)
Einkaufstipps (.pdf)
Pfändungstabelle Faltblatt Stand (.pdf)
Pfändungsschutzkonto Faltblatt (.pdf)
Insolvenzordnung Neu Flyer (.pdf)


Freizeitangebote im Landkreis Reutlingen (.pdf)

Sonstiges
^
Sonstiges

Vorbeugung

Über die konkrete Einzelfallhilfe hinaus bietet die Schuldner- und Insolvenzberatung Präventionsveranstaltungen zu Themen rund um Geld, Kredite, Schulden und Schuldenfallen an, etwa für:
  • Schulklassen
  • Gruppen der Erwachsenenbildung
  • Lehrer/innen
  • Familienhelfer/innen
  • Bürgerschaftlich Engagierte
  • Fachberatung für andere soziale Dienste
Haben Sie Interesse und gehören Sie einer der o.g. Gruppen an, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0
  • Kontakt