FAQ Coronavirus

Aktuell werden grundsätzlich keine Termine für Verpflichtungserklärungen erteilt. Sollte die Abgabe einer Verpflichtungserklärung in Ihrem Falle aus dringendem persönlichen Grund erforderlich sein, teilen Sie uns dies per Mail mit. Wir informieren Sie auf dieser Seite, sobald  wieder Termine für Verpflichtungserklärungen vergeben werden. Unabhängig hiervon empfehlen wir Ihnen die aktuellen Einreisebestimmungen für Drittstaatsangehörige zu beachten. 
In dringenden Fällen erreichen Sie uns unter nachfolgender E- Mail. Achtung: Geben Sie Ihren Namen und eine Rückrufnummer an!

Wir danken für Ihr Verständnis!

auslaenderamt@kreis-reutlingen.de 
Aktuell werden keine Aufenthaltstitel bestellt. Wir informieren Sie auf dieser Seite, sobald  wieder Termine für Verlängerungsanträge vergeben werden. Bis dahin beachten Sie folgendes:
Sofern Ihr Aufenthaltstitel bereits abgelaufen ist oder in den nächsten zwei Wochen abläuft, teilen Sie uns dies per E-Mail mit. 

Für Flüchtlinge: asylrecht@kreis-reutlingen.de
Alle anderen Fälle: auslaenderrecht@kreis-reutlingen.de

Sie erhalten dann eine Fiktionsbescheinigung per Post zugesandt. Mit dieser Fiktionsbescheinigung gilt Ihr Aufenthaltstitel bis zur abschließenden Entscheidung als fortbestehend. Darüber hinaus teilen wir Ihnen mit, welche Unterlagen Sie uns zusenden müssen. Dies hängt vom Zweck Ihres Aufenthalts ab. Bitte sehen Sie davon ab, uns unaufgefordert Dokumente oder gar Reisepässe zu übersenden! Dies führt zu einem unnötigen Mehraufwand!
Übersenden Sie uns die Unterlagen (nach Aufforderung) entweder als Scan per Mail oder in Kopie mit der Post. Gerne können Sie die Unterlagen auch in den Briefkasten in der Haydnstraße persönlich einwerfen. Eine persönliche Abgabe ist bis auf Weiteres nicht möglich. 

Beachten Sie: Sofern Ihr Aufenthaltstitel noch länger als zwei Wochen gültig sein sollte, sehen Sie bitte von Anfragen ab! 

Wir danken für Ihr Verständnis!
Aktuell werden grundsätzlich keine Aufenthaltstitel ausgehändigt. Sofern Sie Ihren Aufenthaltstitel aus einem dringenden persönlichen Grund benötigen, teilen Sie uns dies per E- Mail mit. 

Für Flüchtlinge: asylrecht@kreis-reutlingen.de
Alle anderen Fälle: auslaenderrecht@kreis-reutlingen.de

Wir danken für Ihr Verständnis!

Sofern Ihre Duldung abläuft, bitten wir Sie, diese an uns zu übersenden oder in den Briefkasten in der Haydnstraße 5-7, Reutlingen einzuwerfen. Eine persönliche Abgabe ist bis auf Weiteres nicht möglich. Die verlängerte Duldung erhalten Sie dann per Post zugesandt. 

Wir danken für Ihr Verständnis!
Sofern Sie Inhaber eines Aufenthaltstitels sind, eine Arbeitgeberbindung haben und das Beschäftigungsverhältnis wechseln wollen, beachten Sie folgende Informationen: 
Ein Arbeitgeberwechsel ist erst nach Zustimmung der Ausländerbehörde möglich. Senden Sie uns hierzu eine Mail an: auslaenderrecht@kreis-reutlingen.de

Nennen Sie Ihren Namen, Vornamen und Geburtsdatum und fügen Sie den neuen Arbeitsvertrag im Entwurf oder die Stellenbeschreibung als Anlage bei. 
Sie können den Antrag (formlos) auch in den Briefkasten in der Haydnstraße 5-7, Reutlingen einwerfen. Eine persönliche Abgabe ist bis auf Weiteres nicht möglich. 
Sofern die Ausländerbehörde den Arbeitgeberwechsel bewilligt, werden Sie von uns informiert. Sie müssen uns dann Ihr Zusatzblatt zum Aufenthaltstitel mit der Post übersenden oder in den Briefkasten einwerfen. Sie erhalten das geänderte Zusatzblatt mit der Post zurück. Beachten Sie: Vor Bewilligung der Ausländerbehörde dürfen Sie den Arbeitgeber nicht wechseln!

Wir danken für Ihr Verständnis!


  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0
  • Kontakt