Forstliche Fortbildung für Privatwaldbesitzer

Überregionales Lehrgangsangebot für Privatwaldbesitzer/innen an den Forstlichen Bildungseinrichtungen des Landesbetriebs ForstBW
Die Angebote von Januar bis Oktober 2019

Auch im Jahre 2019 bietet der Landesbetrieb ForstBW wieder ein umfassendes Bildungsangebot für Privatwaldbesitzer an. Die Fortbildungen sind zusammengestellt in der Broschüre "Aktiv für den Wald 2019 "vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz.

Das Bildungsangebot gliedert sich in fünf Hauptrubriken.
  • "Walderneuerung und Bestandespflege" umfasst hierbei die Bereiche Pflanzung, Jungbestandspflege und Durchforstung.
  • "Waldarbeit und Forsttechnik" bietet neben Einarbeitungskursen für neu eingestellte Waldarbeiter/innen auch Motorsägen- und Holzerntelehrgänge, sowie Seilwinden- und Holzrückefortbildungen an.
  • Die Rubrik "Waldökologie, Forstschutz, Jagd" beinhaltet die Themenbereiche Artenschutz und Biotopgestaltung, sowie aktuelle Entwicklungen im Bereich Waldschutz und Nadelholzbewirtschaftung vor dem Hintergrund des Klimawandels.
  • "Arbeitssicherheit und Recht" erläutert die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz für Forstunternehmen und für den Bau von jagdlichen Einrichtungen.
  • Der Block "Betriebswirtschaft und Marketing" gibt Informationen für die Gewinnung von Weihnachtsbäumen und Energieholz.
Die Fortbildungen werden von den forstlichen Bildungszentren und den Hauptstützpunkten durchgeführt. Nähere Informationen zu den Veranstaltungsorten, Terminen, Anmeldemodalitäten und Gebührenregelungen können der Broschüre "Aktiv für den Wald 2019" entnommen werden.


  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0
  • Kontakt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK