wer wir sind

Das Palliativ-Netzwerk Landkreis Reutlingen besteht aus der Steuerungsgruppe und fünf regionalen Netzwerkgruppen. Außerdem richten wir bei Bedarf themenbezogene Netzwerkgruppen ein, zum Beispiel zur Versorgung von Palliativpatienten mit Behinderung oder zum kultursensiblen Umgang in der Palliativversorgung. Eingebunden sind Vertreter*innen aller in der Palliativversorgung und hospizlichen Begleitung im Landkreis tätigen Haupt- und Ehrenamtlichen.

Dies sind Vertreter*innen...

  • der ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen
  • der Behindertenhilfe
  • der Kreisärzteschaft
  • der Kreiskliniken mit Palliative Care Team, Brückenpflege, Palliativstation, Geriatrischem Schwerpunkt und Ethikberatung
  • der ambulanten Hospizdienste und der Hospizgruppen
  • des stationären Hospizes
  • der Stiftung Palliativpflege
  • der Abteilung für Ältere der Stadt Reutlingen
  • des Pflegestützpunktes
  • der Heimaufsicht
  • der evangelischen und katholischen Kirchen
  • des Landratsamtes mit Sozialdezernent, Altenhilfefachberatung und Fachkraft für das Projekt "Entwicklung Palliativer Lebenskultur im Landkreis Reutlingen"

Gute Palliativversorgung - am individuellen Bedarf der Palliativpatienten und ihrer Angehörigen orientiert - kann nur gelingen durch Vernetzung und Zusammenarbeit der Haupt- und Ehrenamtlichen - über verschiedene Sektoren hinweg. Deshalb war der Aufbau des Palliativ-Netzwerks Landkreis Reutlingen, das im Frühjahr 2015 seine Arbeit aufgenommen hat, ein wesentliches Ziel des    Projekts "Entwicklung Palliativer Lebenskultur im Landkreis Reutlingen". Das Projekt wurde - unter Federführung der Altenhilfefachberatung - möglich durch zahlreiche Förderer:

Logo Ambulanter Hospizdienst Reutlingen   Logo Stiftung PalliativpflegeLogo Robert Bosch stiftung   Logo Lechler Stiftung Logo Landkreis Reutlingen                                 
Das Projekt wurde im Jahr 2019 beendet. Die Netzwerkarbeit wird jedoch fortgesetzt. Auch Schulungen und Veranstaltungen werden weiterhin angeboten. Aktuelle Termine finden Sie unter: „Aktuelle Veranstaltungen/ Schulungen“

Alle Flyer und Broschüren des Netzwerks können auch gerne in Papierform bei der Altenhilfefachberatung angefordert werden. Kontakt über: Tel. 07121 480-4013 oder E-mail: palliativ-netzwerk@kreis-reutlingen.de

Wenn Sie Interesse daran haben, sich mit Ihrem Engagement und Ihren Ideen im Palliativ-Netzwerk einzubringen, sind Sie ganz herzlich zur Mitarbeit eingeladen.


  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0