Ansprechpartner:
Frau
Nadine Wachter
Klimaschutzbeauftragte
07121 480-3323
07121 480-1834
E-Mail senden / anzeigen

Möglichkeiten zur kombinierten mobilität in reutlingen

Mittlerweile gibt es eine bunte Auswahl an alternativen Formen der Mobilität, die dem Bürger ein deutliches Plus an Flexibilität gestatten, auch wenn dieser selbst kein Auto besitzt. Nachfolgend einige Angebote, die man in Reutlingen nutzen kann:

Mitfahrgelegenheiten
Die Online-Plattform blablacar.de ist die größte Mitfahrzentrale im Internet zur Vermittlung von Mitfahrgelegenheiten in Deutschland und Europa. Alle angebotenen Mitfahrten finden Sie dort. Mittels der Suchfunktion können Sie Städte und Gemeinden des Landkreises als Start- oder Zielort festlegen und sich Mobilitätsangebote anzeigen lassen. Mehr Informationen erhalten Sie unter:

https://www.blablacar.de/

Car-Sharing
Car-Sharing bedeutet etwa so viel wie „Autoteilen“ und bezeichnet eine organisierte gemeinschaftliche Nutzung eines oder mehrerer Autos.

CarSharing

Die Fahrzeuge einer Car-Sharing-Organisation sind meist auf fest angemieteten Parkplätzen über eine Stadt oder einen größeren Ort verteilt. Die Standorte befinden sich häufig bei Knotenpunkten des öffentlichen Verkehrs, wo sie von den Mitgliedern gut erreichbar sind. Die vorab reservierten Fahrzeuge werden meist benutzt, um von diesen Knotenpunkten aus abgelegene Ziele zu erreichen.

Die Firma teilAuto bietet Car-Sharing in ihren Standorten in Tübingen, Reutlingen und Rottenburg an. Hier erhalten Sie einen Überblick über alle Orte, in welchen Stellplätze für Car-Sharing-Autos vorhanden sind. Mehr Informationen finden Sie unter:

http://www.teilauto-reutlingen.de/index.php?id=665.

Seit Frühjahr 2012 gibt es im Rahmen einer Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverbund naldo Vergünstigungen für naldo-Abokunden: für Neueinsteiger ist nur die halbe Kaution und die halbe Grundgebühr fällig, die Aufnahmegebühr entfällt. Für Bestandskunden verringert sich die Grundgebühr auf die Hälfte. Auch ein teilAuto-„Job“-Ticket ist für Car-Sharing-Nutzer erwerbbar. Dieses ist personalisiert, aber seit 2013 auch übertragbar. Weitere Informationen zur Kooperation zwischen teilAuto und naldo finden Sie hier:

www.teilauto-reutlingen.de/fileadmin/teilauto/downloads/Naldo/Info_zur_Koop_
Naldo_teilAuto_2013.pdf


Anmelde-Linienverkehr
Mit den Anmeldeverkehren wird der reguläre Linienverkehr in Zeiten schwacher Nachfrage ergänzt, so dass im Landkreis Reutlingen auch abends und am Wochenende ein gutes ÖPNV-Angebot besteht. Alle Anmeldefahrten sind im Fahrplan durch ein „R“ (sowie einem beliebigen Zusatz, z.B. Ri) in der Hinweiszeile markiert. Sie werden nur bei Bedarf, also wenn Anmeldungen vorliegen, gefahren.
Im Anmeldeverkehr des Landkreises Reutlingen gilt ein Sondertarif: Der Fahrpreis für eine Fahrt entspricht dem jeweils gültigen Fahrpreis für einen naldo-Einzelfahrschein, aufgerundet auf volle 50 Euro-Cent bzw. den vollen Euro. Fahrausweise mit unbeschränkter Fahrtenzahl, wie z. B. Monatskarten, Schülermonatskarten, MetropolTagesTicket, werden nicht anerkannt. Schüler, Auszubildende und Studenten (mit Ausweis) erhalten Kinderfahrscheine.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Verkehrsverbundes naldo:

http://www.naldo.de/fahrplan/weitere-infos/anmeldeverkehre/

Park&Ride/Bike&Ride
Damit sind Abstellmöglichkeiten für PKW oder das Fahrrad gemeint, die sich in unmittelbarer Nähe zu Haltestellen des Öffentlichen Nahverkehrs befinden.
Im Landkreisgebiet gibt es knapp 800 Park&Ride-Plätze und knapp 1.000 Bike&Ride-Plätze zur Nutzung kombinierter Mobilität.

  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0
  • Kontakt