Landkreis aktuell

Jugendguides werden im Landkreis Reutlingen


Auch in diesem Jahr bildet der Landkreis Reutlingen in Kooperation mit dem Landkreis Tübingen sowie dem Verein KulturGUT e. V. wieder Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15 bis 23 Jahren zu Jugendguides aus. Jugendguides engagieren sich für das Erinnern an NS-Verbrechen vor Ort und können - nach erfolgreicher Qualifizierung - Gruppen in Gedenkstätten und bei Stadtrundgängen leiten.

Der Landkreis Reutlingen bietet zwei offene Online-Fragerunden für alle Interessierten an. Am Donnerstag, 31. März sowie Donnerstag 28. April jeweils von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr beantwortet die Regionalmanagerin Kultur, Antje Kochendörfer, die Fragen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Die Links zu den Online-Meetings finden Interessierte auf https://www.kultur-machen.de/Jugendguides .

Wer sich vorstellen kann, sich als Jugendguide zu engagieren kann sich bis zum  am 30. April 2022 bewerben.

Jugendguides informieren über NS-Verbrechen vor Ort

Auch 2022 müssen die verschiedenen Inhalte der Qualifizierung an die Entwicklungen der Pandemie angepasst werden. Dies betriffft insbesondere eine vom 29. bis zum 31. Mai geplante Exkursion zu Gedenkstätten in der Region und nach Natzweiler-Struthof im Elsass. Dabei lernen sich die Jugendguides und die Verantwortlichen kennen und nähern sich dem erinnerungskulturellen Diskurs an. Falls die Exkursion aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens nicht stattfinden kann, erarbeiten sich die Teilnehmer die Inhalte digital.

Bei weiteren Workshops und Stadtrundgängen in der Region erlangen die künftigen Jugendguides Kenntnisse über den geschichtlichen Hintergrund sowie methodische Fähigkeiten, die ihnen dabei helfen selbstsicher, kompetent und authentisch Wissen zu vermitteln. Ziel der Qualifizierung ist, dass sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen in die erinnerungskulturelle Diskussion einbringen.

Jeder kann an Qualifizierung teilnehmen

Auswahlkriterien für die Qualifizierung zum Jugendguide gibt es nicht. Gesucht werden Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15 bis 23 Jahren, die sich fundiert mit der nationalsozialistischen Zeit auseinandersetzen möchten, gerne ihr Wissen teilen und vor anderen Jugendlichen sprechen. Kosten entstehen keine.

Interesse geweckt? Bewerbungen mit einem halbseitigen Motivationsschreiben und kurzem Lebenslauf können bis 30. April 2022 per E-Mail an jugendguides@kreis-reutlingen.de eingereicht werden.

Offene Fragen? Interessierte können diese bei den Online-Fragerunden am 31. März oder 28. April, jeweils ab 18:30 Uhr unkompliziert stellen. Informationen gibt es unter www.kultur-machen.de/Jugendguides oder direkt bei Antje Kochendörfer unter der Nummer 07121 480 1320.


  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0