logo

Gefördert von
Logo Plenum im Kreis Reutlingen

Die Streuobstwiese im Januar

Die Natur
Wer einmal ganz genau wissen möchte was sich in der Streuobstwiese so bewegt sollte sich wenn es frisch geschneit hat mal die Spuren im Schnee betrachten. Erstaunlich was man da so alles entdecken kann! Vorallem Kinder haben eine riesen Freude daran mit einem Bestimmungsbuch die Besitzer der Fussspuren zu erraten.
Wenn sich die Schneedecke langsam lichtet kommen schon die ersten Pflanzen ans Licht. Zu diesen frühen Boten des Frühlings gehören z.B. die Christrose und das Schneeglöckchen.

Arbeiten und Tätigkeiten
Jetzt ist es Zeit für den Winterschnitt. Er wird gemacht solange der Baum noch nicht begonnen hat zu treiben.
Wenn der Winter sehr hart ist kann man Futter für Vögel in die Bäume hängen.

Schädlinge und Krankheiten
Apfelwickler: Absuchen der Rinde auf Pupen und Larven
Monilia: befallene Triebe entfernen
Mehltau: Schnitt der betroffenen Zweige
Kleiner Frostspanner: Eigelege absammeln

  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0
  • Kontakt