Amerikanische Faulbrut der Bienen

Da die durch Bakterien verursachte Krankheit schwere Schäden in der Bienenhaltung verursacht, ist sie anzeigepflichtig. Trotz strenger Maßnahmen kann der Seuchenerreger nicht vollständig ausgerottet werden, weshalb es immer wieder zu Ausbrüchen kommt. Für den Menschen ist die Erkrankung vollkommen ungefährlich.

weitere Informationen zur Amerikanischen Faulbrut

Informationen zur aktuellen Seuchenlage sind im Tierseucheninformationssystem  (TSIS) zu finden. 

Aktuelle Lage im Landkreis Reutlingen:
Zuletzt wurde die Seuche am 17.06.2019 im Landkreis Tübingen in der Gemeinde Kirchentellinsfurt festgestellt. Das Sperrgebiet ersteckte sich auch auf das  Gemeindegebiet Wannweil.

Nachdem die Seuche erloschen war, wurden am 25.07.2019 alle Restriktionen aufgehoben


  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0
  • Kontakt