Übersichtskarte


Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Standorte aller Hausnotrufe.

Karte öffnen

Zurück zur Startseite

Hausnotruf

Hausnotrufanlagen ermöglichen einen „Rund-um-die Uhr-Kontakt“ zu einer Leitstelle, um in Notfällen schnell Hilfe zu erhalten. Besonders sinnvoll ist die Einrichtung eines Hausnotruf-systems für ältere Menschen, die

  • unter Krankheiten leiden, die akute Notfallsituationen mit sich bringen können (z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes)
  • sich nicht mehr ganz sicher auf den Beinen fühlen (Sturzgefährdung)
  • alleine leben oder viele Stunden am Tag bzw. in der Nacht alleine sind.

Ein Hausnotruf besteht aus mindestens zwei Komponenten: dem Hausnotrufgerät und dem mobilen Funksender (Armband oder Halskette). Wichtig ist, dass der mobile Funksender – wie eine Uhr oder eine Kette – ständig am Körper getragen wird, damit er im Notfall, zum Beispiel bei einem Sturz, auch tatsächlich ausgelöst werden kann.

Wenn eine Einstufung in einen Pflegegrad erfolgt ist, werden auf Antrag die Kosten teilweise von der Pflegekasse übernommen.

Hier gelangen Sie zum Informationsblatt "Hausnotrufdienste im Landkreis Reutlingen".

Im Folgenden finden Sie Hausnotrufdienste, die im Landkreis Reutlingen tätig sind. Neben den hier aufgeführten Anbietern, bieten auch viele Ambulante Pflegedienste einen Hausnotruf an. Sofern Sie bei einem Ambulanten Pflegedienst wegen eines Hausnotrufs anfragen wollen, finden Sie die Kontaktdaten unter „Ambulante Pflegedienste“

Suche in der Liste:
  
A
^
B
^
D
^
H
^
J
^
M
^
P
^
S
^

  • Landratsamt Reutlingen
  • Bismarckstraße 47
  • 72764 Reutlingen
  • Telefon 07121 480-0